Online-Buchshop mit kostenloser Lieferung & Ihre ganz persönliche Buchhandlung in Starnberg

Literaturpreis „Starnberger Undine“

 

Die Bücherjolle Starnberg stiftet in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Starnberg und dem Verlag der Starnberger Hefte zum dritten Mal den Literaturpreis „Starnberger Undine“, diesmal unter dem Motto „Vorher, nachher“.

 

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Autorinnen und Autoren ab einem Alter von 10 Jahren, die noch kein Buch in einem Verlag veröffentlicht haben, also keine professionellen Autoren oder Schriftsteller sind. Sie sollen aus dem Landkreis Starnberg stammen oder rund um den Starnberger See wohnen. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben. Die Gruppe „Jugendliche“ umfasst das Alter 10-14 Jahre. Ab einem Alter von 15 Jahren beginnt das Feld der „Erwachsenen“. Die neue Kategorie „Schreibwerkstatt Klasse“ wendet sich an alle Schulen im Landkreis Starnberg, die Gruppenarbeiten einreichen.

 

Preise:
In der Kategorie „Erwachsene“ erhält der erste Preisträger 500€, der zweite 200€ und der dritte 100€ als Preisgeld. Der Jugendliteraturpreis besteht aus einem Bücherpaket und einem Büchergutschein der Bücherjolle im Wert von 200€. Die Preisträger „Schreibwerkstatt Klasse“ erhalten insgesamt 500€ aus einer Förderung des Landratsamtes Starnberg.

 

Einreichungsart und Umfang:
Das literarische Werk soll zwischen 2 und 5 DIN A 4-Seiten in Prosa umfassen. Es darf auch ein Auszug aus einem mehrseitigen Werk sein. Der Wettbewerbsbeitrag kann in digitaler Form an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder als Ausdruck (in zweifacher Ausfertigung) in Papierform an die Bücherjolle, Kirchplatz 3, 82319 Starnberg gesendet werden.

 

Einreichungsstart und -ende:
Die Einreichungsfrist beginnt Anfang März 2018 und endet am 15.6. 2018. Die Weitergabe an die Jury erfolgt Zug um Zug. Eingabefrist wurde auf vielfachen Wunsch verlängert auf den 29.06.2018.

 

Preisübergabe:
Als Abschluss des Starnberger Stadtfestes (ehem. Kulturtage) werden die Preise am Sonntag, 22. Juli 2018, um 19.00 h im „Wartesaal für allerhöchste Herrschaften“ im Kulturbahnhof See in einer kleinen Feierstunde überreicht. Die bis Mitte Juli informierten Preisträger werden gebeten, bei der Preisverleihung anwesend zu sein und eine Passage aus ihrem Werk vorzulesen.

 

Jury:

Karin Schreiber (Vorsitz), Bettina Degenhardt, Vanessa Lange, Guido Buettgen, Ernst Quester. Karin Schreiber und Vanessa Lange sind frühere Undine-Preisträgerinnen in den Kategorien „Erwachsene“ und „Jugendliche“, Bettina Degenhardt leitet die Starnberger Stadtbücherei, Guido Buettgen ist Autor („Champagnerblut“), Ernst Quester ehem. Deutschlehrer.